Bring die Biene auf die Schiene

Danke, Hagen & Barbara – 5€ Merci, Dominik – 15€ Danke, Michael – 50€ Danke, Alois – 20€ Danke, Andreas – 20€ Merci, H u.B. – 10€ Danke, Christian – € 10
€30 Danke Erich! €25 – Danke Udo und Astrid ! **** Merci **** € 30 – Danke Mario!
€ 10 – Danke, Gabi!
€20 – Danke, Günter!
€25 – Danke, Sebastian!
€25 – Danke, Martin!
Vielen Dank an Euch!
20€ – Danke, Michael!
5€ – Danke, Paul!
25€ – Danke, Astrid & Udo!
20€ – Danke, Horst!
30€ – Danke, Kathar!
*** Merci ***
20€ – Danke, Ralph!
20€ – Danke, Günther!

queenb500

Die Bienengespräche sind kostenlos und werden das auch immer bleiben. Es soll keine Förderungen geben. Das ist die einzige Möglichkeit, in den Inhalten völlig unabhängig zu sein.

Bildschirmfoto 2015-02-15 um 17.19.16Was mir aber immer hilft, sind Beiträge führ Bahnfahrkarten und Reisen. Dann könnte ich nämlich viel öfter ins Land hinausfahren, zu Interviewpartnern im deutschsprachigen Raum.

Wenn du das Projekt “Bring die Biene auf die Schiene” unterstützen möchtest: eine Überweisung auf mein Konto führt deinen Beitrag direkt zu mir.

Lothar Bodingbauer: BAWAG Wien
BIC: BAWAATWW IBAN: AT921400001810116575
Stichwort: “Bienengespräche”

BG028 Pollenwarndienst


 

Pollen aus einem etwas anderen Blickwinkel: Wir besuchen den Pollenwarndienst und unternehmen einen phänologischen Spaziergang mit Katharina Bastl. Maximlian Kment erklärt die Auswertung einer Pollenfalle.

Am Korrespondententelefon ist Norbert Dorn, er erzählt über Seehonig aus dem Burgenland.

Episodenbild: Norbert Dorn

BG027 Wolfgang Wimmer und der Varroa Controller


 

bg027Die Varroa Milbe sitzt Bienen und Imkern gleichermaßen im Nacken. Beginnend 2008 hat der Maschinenbauer und Imker Wolfgang Wimmer ein Gerät zur Wärmebehandlung entwickelt, den Varroa Controller. Im Gespräch erzählt er über Hintergrund und Beweggründe.

Im zweiten Teil dieser Bienengespräche erzählt Martin Asche von Villa Erbse von seinem Schritt vom Hobbyimker seit 2013 zur Erwerbsimkerei ab nächstem Jahr.

Zum Schluss dann ein Hinweis auf einen neuseeländischen Imkerei-Podcast in englischer Sprache: Kiwimana.

BG026 Ätherische Öle und Insekten


 

bg026Katharina Müllner forscht an ätherischen Ölen und deren Auswirkungen auf Insekten. Darüber sprechen wir. Ihre Zugänge, ihre Ideen, ihre Überzeugungen. Ihre Bitte um Zusammenarbeit mit Imker/innen. Danke, Katharina.

Wer Ideen hat, kann gerne mit Katharina Kontakt aufnehmen: katharina.muellner@gmail.com

Der Korrespondentenbericht kommt von Rolf Frei. Er ist Schwarmbeauftragter und Berater beim Bienenzuchtverein Winterthur. Wir sprechen über alles, was sich bei seinem und bei unserem Stand gerade tut. Viele Fragen werden auch beantwortet. Danke, Rolf.

BG025 Zucker!


 

bg025Zucker steht im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Von der Wurzel aus besprochen.

Ein Gespräch mit “den Rübenbauern” – mit Markus Schöberl.

Dann: Johann Mariharts Bericht über die Geschichte der Zuckererzeugung in Österreich.

Stefan Staller aus Niederösterreich ist im dritten Teil unser Korrespondent. Wir sprechen über Schwärme.

Links:

1) http://www.dieruebenbauern.at
2) http://aufderueberholspur.at
3) http://bienen-schwarm.at
4) http://www.iloveyouhoney.at

Episodenbild: Die Rübenbauern

BG024 Karl Crailsheim: Wissenschaft und Zukunft Biene


 

bg024Karl Crailsheim ist Professor für Zoologie und Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz.

Er leitet das Forschungsprojekt “Zukunft Biene”.

Anlässlich der “Schnupperhochschule” habe ich in Mürzzuschlag mit ihm vor Publikum darüber gesprochen. Viel Wissenschaftliches also in dieser Ausgabe – und trotzdem allgemein verständlich.

Der Korrespondentenbericht ist “live” eingebaut und kommt von Victor Hernández, Stadtimker in Kassel.

Links: Zukunft Biene | Stadthonig Kassel | Kunsthaus Mürz

BG023 Gärung


 

bg023Clemens Peterbauer ist Lebensmitteltechnologe, von seiner Ausbildung her Mikrobiologe.

Er erzählt über die verschiedenen Arten der Gärung.

Nachdem viele Imker auch Honigwein produzieren, ist das eine gute wissenschaftliche Hintergrundinformation, von Clemens anschaulich erzählt.

Link: Clemens Peterbauer, Universität für Bodenkultur, Wien

Im Korrespondentenbericht erzähle ich diesmal selbst von einem Volk – mit ohne Königin?

BG022 Demeter Imkerei


 

bg022Zu Gast bei Roland Berger und Wolfgang Schmidt. Die beiden betreiben in Klosterneuburg bei Wien ihre Imkerei nach Demeter Prinzipien.

Welche das sind, darüber sprechen wir in dieser Ausgabe der Bienengespräche.

Ihre Bienenwerkstatt ist mehr als eine Imkerei. Es ist ein Treffpunkt für viele Menschen und ihre Ideen.

Link: http://www.apis-z.at

Link zu den Richtlinien der Demeter Imkerei

Der “Korrespondentenbericht” dieser Ausgabe kommt dieses mal aus Leipzig in Deutschland. Robert Albrecht (stadtimker@gmx.de) erzählt vom Specht und seiner Arbeit in der Stadtimkerei mit der Idee “Refu-Bee”. Diese Fotos hat er uns geschickt.

BG021 – Die Bienensachverständige


 

bg021Eine Bienensachverständige kann viel erleben. Sie wird gerufen, wenn es um Seuchen geht. Wenn es um Streitereien geht. Das Gericht beruft sie, oder die Bezirkshauptmannschaft. Sie schreibt Gutachten. Im Gespräch erzählt Anita Lautemann von ihrer Arbeit.

Link: Biohof Lautemann

Korrespondent: Franz Spitaler vom Bienenradio “Frühstückshonig” – das jeden 3. Freitag im Monat zwischen 8 und 9 Uhr Früh im Wiener Radio Orange 94.0 ausgestrahlt wird.

Link: Orange 94.0 Frühstückshonig