BG004 – Die Königin

bg004Wir beschäftigen uns mit der Bienenkönigin.

Welche Rolle sie für das Volk hat. Ob sie auch mal selbst wohin fliegt, wie man sie findet, und ob man sie überhaupt finden muss.

Und wie man sie züchtet.

Dazu sind wir zu Gast bei “Mr. Bien” in Orth an der Donau.

Johann Fuchs, so lautet sein richtiger Name, war früher Pilot, und lässt jetzt fliegen. In 200 Völkern.

Für seine Königinnenzucht ist er in Imker/innen-Kreisen gut bekannt. Er züchtet Carnica Königinnen vom Stamm Sklenar in enger Verbindung mit Anton Schleining, der wiederum mit Gudio Sklenar, dem “Pionier der österreichischen Bienenzucht” und der Belegstelle Hirschgrund in Mistelbach bei Niederösterreich in Verbindung steht.

Der “Korrespondentenbericht” dieser Ausgabe kommt von Frater Nikolaus aus dem Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal (Kärnten).

Ein Gespräch gemeinsam mit Ingrid Rachbauer, Imkerin in Wien.

Links:

  1. Mr. Bien, Johann Fuchs – http://www.mr-bien.at
  2. Anton Schleining und die Sklenarbiene – http://www.sklenarbiene.at
  3. Nikolaus Reiter – http://www.stiftsimkerei.at

Hinweis: Zweiwöchentliche immer aktuelle Infobriefe zur Imkerei gibt es beim Verein zur Förderung für Bienenkunde der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Sie enthalten viele allgemein interessante Informationen, die auch vom jeweiligen Standort unabhängig sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.