Bring die Biene auf die Schiene

queenb500

Die Bienengespräche sind kostenlos und werden das auch immer bleiben. Es soll keine Förderungen geben. Das ist die einzige Möglichkeit, in den Inhalten völlig unabhängig zu sein.

Bildschirmfoto 2015-02-15 um 17.19.16Was mir aber immer hilft, sind Beiträge führ Bahnfahrkarten und Reisen. Dann könnte ich nämlich viel öfter ins Land hinausfahren, zu Interviewpartnern im deutschsprachigen Raum.

Wenn du das Projekt “Bring die Biene auf die Schiene” unterstützen möchtest: eine Überweisung auf mein Konto führt deinen Beitrag direkt zu mir.

Lothar Bodingbauer: BAWAG Wien
BIC: BAWAATWW IBAN: AT921400001810116575
Stichwort: “Bienengespräche”

[ditty_news_ticker id=”506″]

Ein Gedanke zu „Bring die Biene auf die Schiene“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.